Gleich in zwei Einfamilienhäuser ist am Donnerstag eingebrochen worden. Zwischen 14 und 23 Uhr kletterten Unbekannte auf den Balkon eines Hauses in der Neuffener Straße und verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Haus. Nachfolgend durchsuchten sie in zahlreichen Zimmern die Schränke und Schubladen. Dabei dürfte ihnen ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge Schmuck von noch nicht bekanntem Wert in die Hände gefallen sein, mit dem sie unerkannt die Flucht ergriffen.

Bargeld und Schmuck erbeutet

Ebenso auf Schmuck und Bargeld hatten es Unbekannte abgesehen, die zwischen 16 und 19.35 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Burgstraße eingebrochen sind. Hier dürften die Einbrecher den bisherigen Ermittlungen zufolge über ein gekipptes Fenster ins Haus gelangt sein, in dem sie in sämtlichen Räumen die Schränke und Schubladen durchwühlten. Mit ihrer Beute von nicht bekanntem Wert flüchteten sie anschließend.
In beiden Fällen kamen Spurensicherungsspezialisten der Kriminalpolizei vor Ort. Der Polizeiposten Bad Urach hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen aufgenommen.