Das kleine Turbinenrad ist in den vergangenen drei Wochen richtig in Schwung gekommen. Ja, es hat so fleißig gearbeitet, als hätte es größten Nachholbedarf – ein Gedanke, der gar nicht so abwegig ist. Denn lange Zeit ist die Wasserkraftanlage auf Höhe des Neuhäuser Schwöllbogens stillgesta...