Den ersten verkehrspolizeilichen Ermittlungen zufolge querte der Mann gegen 20.50 Uhr im Bereich eines Bussteigs offenbar bei Rot zeigender Ampel eine Fußgängerfurt aus Richtung der Bahngleise kommend.
Dabei prallte der Fußgänger gegen die Seite des von links kommenden Busses eines 50-Jährigen. Der 62-Jährige stürzte daraufhin zu Boden und geriet teilweise unter das Fahrzeug. Mit schweren Verletzungen wurde er nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er später verstarb. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei Esslingen dauern an.