Auf der B313 ist am Mittwochabend (19.10.) ein Auto von der Straße abgekommen und hat sich dann überschlagen. Nach Angaben der Polizei war der 42-jährige Autofahrer gegen 20 Uhr zwischen Grafenberg und Großbettlingen unterwegs, als er die Kontrolle verlor. Das Auto kam in der Folge nach links von der Fahrbahn ab.

Autofahrer wird ins Krankenhaus gebracht

Genau an dieser Stelle befindet sich eine ansteigende Böschung. Das Auto habe diese überfahren, sich anschließend überschlagen und sei auf dem Dach liegengeblieben. Der Autofahrer wurde leicht verletzt, Ersthelfer unterstützten ihn, das Fahrzeug zu verlassen. Anschließend brachte der Rettungsdienst den 42-Jährigen in ein Krankenhaus.

Lauterstein

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Autofahrer Alkohol getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. An seinem Auto entstand ein Totalschaden von etwa 10.000 Euro, es musste abgeschleppt werden. Während der Bergung war die B313 bis etwa 22:30 in beiden Richtungen voll gesperrt.
In der Region ereignen sich regelmäßig schwere Unfälle. Kürzlich sind in Metzingen ein Zug und ein Auto zusammengestoßen.