Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr ereignete sich auf der L 211 zwischen Grabenstetten und Lenningen ein Unfall im Begegnungsverkehr. Ein Skoda fuhr von Lenningen in Richtung Grabenstetten, kurz vor dem Steinbruch kam dieser auf der Kurvenreichen Strecke der Steige, aus noch unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem ordnungsgemäßes entgegenkommenden Ford, welcher in Richtung Lenningen unterwegs war. Die beiden Unfallfahrzeuge kamen etwa 30 Meter auseinander zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Der Sachschaden an den Fahrzeugen, welche beider abgeschleppt wurden, fällt mit mindestens 10.000 Euro beträchtlich aus. Die Polizei war zum Absichern der Unfallstelle mit zwei Streifenwagen im Einsatz. Während der Unfallaufnahme war die L 211 im Bereich der Unfallstelle halbseitig im Wechsel fuer den Verkehr befahrbar.