8000 Euro Sachschaden und ein verletzter Motorradfahrer ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Freitagnachmittag um 16.37 Uhr auf der L211 zugetragen hat.
Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Motorrad der Marke Triumph in Richtung Bad Urach. Auf Höhe des Parkplatzes zur Falkensteiner Höhle, in der dortigen Rechtskurve, streifte er bei maximaler Schräglage mit der Fußraste die Fahrbahn und kam schließlich zu Fall. Er kam mit dem Rettungsdienst leicht verletzt zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.