Wittert ein Pferd Gefahr, ist Flucht die erste Option. Traktoren, Straßenverkehr, laute Geräusche, Hunde, Böller – das alles könne eine potenzielle Gefahr darstellen. Um sich selbst und andere zu schützen, nutzen Pferdehöfe daher Koppelzäune. Und wie beim Reit- und Fahrverein Würtingen sin...