Die Verkehrspolizei Esslingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in der Barbarossastraße, bei dem ein Leichtkraftradfahrer und sein Sozius verletzt wurden. Kurz vor 21.30 Uhr war der 17-jährige Fahrer einer KTM Duke 125 mit seinem gleichaltrigen Sozius in der Barbarossastraße in Fahrtrichtung Sulzgries unterwegs. Den bisherigen Ermittlungen zufolge bog an der Kreuzung der Seracher Straße ein von links aus Richtung Hohenkreuz kommender dunkler Geländewagen in die Barbarossastraße ein, um ebenfalls in Richtung Sulzgries weiterzufahren. Hierbei missachtete der unbekannte Fahrer des Geländewagens die Vorfahrt des Leichtkraftrades. Der 17-jährige Kradfahrer konnte durch starkes Bremsen und eine Ausweichbewegung nach rechts eine Kollision zwar verhindern, geriet hierbei jedoch auf den Bordstein und kam zu Fall. Der Fahrer des Geländewagens soll kurz angehalten haben, bevor er sich vom Unfallort entfernte, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Durch den Sturz zogen sich die beiden 17-Jährigen leichte Verletzungen zu, eine ärztliche Behandlung vor Ort war aber nicht erforderlich. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem dunklen Geländewagen oder zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 zu melden.