Mehl! Ein Himmelreich für Mehl! Gut drei Wochen lang war Gudrun Wiest vollauf damit beschäftigt, das fein gemahlene Getreide zu beschaffen. Die Regale in ihrem Mühlen-Laden in Grabenstetten waren wie leer gefegt, gleichzeitig aber haben sich die Kundenbestellungen gestapelt. Dann endlich kam wied...