Am Freitagabend gegen 19.30 Uhr kam es in einem Schnellrestaurant in der Schloßstraße in Metzingen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen und einer fünfköpfigen Gruppe Jugendlicher, in deren Verlauf ein Beteiligter aus der Jugendgruppe verletzt wurde. Die zwei männlichen Personen störten sich daran, dass diese fünfköpfige Gruppe Jugendlicher mit einer Gruppe Mädchen sprach.
Nachdem die Jugendlichen das Schnellrestaurant verlassen hatten, schlug einer der beiden Männer mit einem Gürtel und einem metallenen Gegenstand, eventuell einem Teleskopschlagstock, auf die Jugendgruppe ein.
Hierdurch wurde ein 17-Jähriger am Hinterkopf verletzt. Von den beiden flüchtigen männlichen Personen ist nur bekannt, dass es sich um ausländisch sprechende Männer gehandelt haben soll.