Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gemeinsam mitteilen, ermitteln sie gegen eine 36-jährige Frau aus Esslingen. Der Verdacht: ein versuchtes Tötungsdelikt. Demnach wird ihr vorgeworfen, am Freitag gegen 21.15 Uhr ihren ebenfalls 36-jährigen Partner mit einem Messer verletzt zu haben.

36-Jährige mit Messer auf ihren Partner eingestochen haben

Vorausgegangen war der Tat nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Beziehungsstreit in der Esslinger Wohnung der Frau. Dabei soll die 36-Jährige ihren Partner angegriffen und mit einem Messer auf ihn eingestochen haben. Als dieser sich verteidigte, soll er das Messer zu fassen bekommen und der Frau ebenfalls eine Stichverletzung zugefügt haben. Danach flüchtete er aus der Wohnung und verständigte die Polizei. Der Rettungsdienst brachte den Mann in eine Klinik, wo er vorübergehend stationär aufgenommen wurde. Mittlerweile hat er die Klinik wieder verlassen.

36-jährige Tatverdächtige sitzt in U-Haft

Die Polizei traf die Tatverdächtige in ihrer Wohnung an. Die 36-Jährige wurde ambulant im Krankenhaus behandelt und noch in der Nacht zum Samstag vorläufig festgenommen.
Am Sonntag wurde sie dem Haftrichter beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt. Dieser ordnete für die Frau Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen der Kripo dauern noch an.