Gleich zwei Mal hintereinander hatte ein gelernter Werkzeugmechaniker bei drohendem Bankrott seiner Firma kein Insolvenzverfahren eingeleitet. Strafbar sei das unter dem Titel der Insolvenzverschleppung, wie Staatsanwalt Simon Salzbrunn im Amtsgericht Reutlingen ausführte.

Sozialbeiträge nicht beza...