Am Dienstag, 16. Juli, fand die Auslosung im Handball-Europapokal der Frauen statt. In der 2. Runde des EHF-Cups treten die Metzinger TusSies am 12. Oktober daheim gegen die Däninnen von Kopenhagen Handball an. Das Rückspiel steigt am 19. oder 20. Oktober in der dänischen Metropole.
TusSies-Manager Ferenc Rott hätte sich wohl eher ein anderes Los für die zweite Runde im EHF-Cup gewünscht. Als er die Auslosung verfolgte und sah, dass seine Metzinger Bundesliga-Handballerinnen auf den dänischen Topklub  Kopenhagen Handball treffen, entfuhr es ihm spontan. „Das dürfte eine der schwierigsten Aufgaben sein, die man überhaupt erwischen konnte. Ich kenne die dänische Mannschaft sehr gut. Kopenhagen stellt ähnlich wie wir ein junges Team, das allerdings schon beachtliche internationale Erfahrung aufweist und in der Champions League mehrmaliger Gast war.“