Nach einem Verkehrsunfall auf der Appentalstraße (L433) zwischen Meßstetten und Unterdigisheim im Zollernalbkreis sind am Montagabend ein 18-Jähriger und ein 16-Jähriger mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.
Der 18-jährige Fahrer und sein jugendlicher Beifahrer waren kurz nach 22 Uhr mit einem VW Golf in Richtung Meßstetten unterwegs.

Auto prallt gegen Leitplanke, einen Baum und überschlägt sich

Ersten Ermittlungen zufolge verlor der Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte gegen die rechte Leitplanke und kam anschließend auf die Gegenfahrbahn. Beim Gegenlenken kam er erneut nach rechts von der Fahrbahn ab, wo der Golf gegen einen Baum prallte und sich überschlug.
Das stark beschädigte Auto musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.