Ein 27-Jähriger war kurz vor 12.30 Uhr mit einem Linienbus auf der L361 in Richtung Rottenburg unterwegs.
An der Einmündung in die B28 missachtete er die Vorfahrt eines 48-jährigen Lastwagenfahrers, der mit einem Gespann auf der Bundesstraße von Ergenzingen herkommend unterwegs war.

Keine Verletzten, hoher Sachschaden

Der Bus prallte gegen die Deichsel des Anhängers, der daraufhin gegen die Leitplanken abgewiesen wurde. Der Schaden beläuft sich auf zirka 28 000 Euro. Die beiden Fahrer sowie zwei Fahrgäste waren ersten Erkenntnissen nach unverletzt geblieben.