Au weia! Das teure Stück war nur geliehen, und deshalb hatte der Fahrer offenkundig Probleme mit den unendlich vielen Pferdestärken. Der Sachschaden ist enorm. Aber es gibt trotz allem zwei gute Nachrichten: Es kam niemand anderes zu Schaden, und auch der Mann am Lenker ist unverletzt geblieben.