Unfall auf der B 27 bei Hechingen: Wie die Polizei berichtet, war ein 22 Jahre alter Mann am Sonntagvormittag gegen 10.35 Uhr mit einem Mazda auf der Bundesstraße in Richtung Balingen unterwegs und wollte an der Ausfahrt Hechingen-Süd beim Hofgut Domäne abfahren. Dabei überholte er ein anderes Fahrzeug, das sich bereits auf dem Verzögerungsstreifen befand.
In der Folge verlor der Fahrer die Kontrolle über den Mazda, worauf der Wagen nach links von der Fahrbahn abkam und einen Leitpfosten überfuhr. Nachdem der Wagen den begrünten Verkehrsteiler durchquert hatte, geriet er auf die Beschleunigungsspur in Richtung Balingen und kollidierte mit den Leitplanken.

Beifahrer ins Krankenhaus gebracht

Beim Unfall zog sich der 23-jährige Beifahrer im Mazda nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Untersuchung und Behandlung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.
Der Mazda, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 2000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden.