Ein Zusammenstoß hat sich am frühen Montagabend auf der B27 zwischen Hechingen und Mössingen ereignet. Ersten Erkenntnissen der Polizei nach hat sich dabei ein beteiligter Autofahrer leicht verletzt.

B27: Bei Bad Sebastianswiler ins Heck gekracht

Kurz vor 18 Uhr befuhr der 20-Jährige die Bundesstraße mit seinem VW Polo von Hechingen kommend in Fahrtrichtung Bad Sebastiansweiler. An der Fahrbahnverengung auf einen Fahrstreifen bemerkte er nicht, dass ein vorausfahrender 80-jähriger Mercedesfahrer verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit reduzierte und krachte in dessen Heck.

Gegen ein Verkehrsschild geprallt

Anschließend prallte der Polo noch gegen ein Verkehrsschild am rechten Fahrbahnrand. Der 20-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Sein VW, an dem wirtschaftlicher Totalschaden von rund 4.000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Mercedes wird mit etwa 5.000 Euro beziffert.