Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am frühen Sonntagmorgen in Hechingen gekommen.

Anlass: ein vor einer Garage geparktes Auto

Kurz nach 3 Uhr entwickelte sich in der Stauffenbergstraße ein Streit zwischen den Angehörigen zweier Familien. Der Anlass: ein Auto, das
vor einer Garage geparkt war. Die Eigentümerin konnte deswegen ihren Wagen nicht in der Garage parken und bat den Fahrer wegzufahren. Daraufhin ist es laut Polizei zum Streit gekommen.

Brotmesser und Glasflasche im Spiel

Die verbalen Streitigkeiten mündeten letztlich in einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen acht Personen im Alter zwischen 18 und 42 Jahren, in deren Verlauf auch mit dem Einsatz eines Brotmessers und einer Glasflasche gedroht wurde.
Durch die Auseinandersetzung wurden insbesondere ein 41-Jähriger und ein 28-Jähriger verletzt. Die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung jeweils in eine Klinik gebracht. Die weiteren Ermittlungen werden vom Polizeirevier Hechingen geführt.