Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen gegen 6.20 Uhr eine Tankstelle in der Meßkircher Straße im Sigmaringer Stadtteil Laiz überfallen. Laut Polizeibericht soll der bewaffnete und maskierte Täter eine Angestellte bedroht und von ihr die Herausgabe von Bargeld gefordert haben.
Anschließend sei er mit seiner Beute zu Fuß in Richtung des Gemeindeverbindungsweges in Richtung Inzigkofen geflüchtet.

Mutmaßlicher Täter war groß und kräftig gebaut

Der Täter wird als etwa 1,80 Meter groß und kräftig gebaut beschrieben. Bekleidet war der Mann offenbar mit einem weißen Oberteil, einer schwarzen Hose sowie weißen Schuhen. Auf der Flucht habe der Täter sein Maskierungsmittel weggeworfen.

Kriminalkommissariat nimmt Hinweise entgegen

Das Kriminalkommissariat Sigmaringen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise von Passanten und anderen Personen, die in diesem Zusammenhang etwas Auffälliges beobachtet haben, unter Tel. 07571/104-0 entgegen.