In Schömberg ist am Dienstagnachmittag ein Trickdieb unterwegs gewesen. Gegen 14 Uhr sprach der Unbekannte nacheinander zwei Anwohnerinnen der Brunnenstraße an und tischte ihnen die erfundene Geschichte auf, dass der Ball seiner Tochter auf deren Grundstück gefallen sei.
Als die Frauen durch die Suche nach dem Ball abgelenkt waren, entwendete der Täter an einem Wohnhaus zwei Schlüssel und am Nachbargebäude aus einem Auto einen Geldbeutel samt Bargeld und persönlicher Dokumente.

Selbe Masche an anderem Ort

Der Unbekannte war zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr auch in der Allmandstraße mit derselben Masche aufgefallen. Hier wurde nach derzeitigem Kenntnisstand jedoch nichts gestohlen.
Der Trickdieb ist 45 bis 60 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und trug einen Bart. Er hat kurze, dunkle Haare und sprach Deutsch mit Akzent. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Balingen unter der Telefonnummer 07433/264-616 entgegen.