Unter anderem wegen des Verdachts eines versuchten Raubdeliktes am Montagabend im Hechinger St.-Luzen-Weg ermittelt das Kriminalkommissariat Balingen gegen zwei noch unbekannte Täter.

Verabredung zum Smartphone-Kauf

Den ersten Erkenntnissen der Ermittler zufolge verabredete sich ein 32 Jahre alter Mann über eine Internetverkaufsplattform mit einem Unbekannten, um von diesem ein Smartphone zu kaufen. Am vereinbarten Treffpunkt wurde er kurz vor 20 Uhr von zwei Jugendlichen, die als 15 bis 18 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben werden und dunkel gekleidet waren, angesprochen.

Plötzlich kommt eine Waffe zum Vorschein

Nach einem kurzen Gespräch sollen die Täter unter Vorhalt einer Waffe Bargeld von dem 32-Jährigen gefordert haben. Als dieser die Herausgabe von Geld verweigerte, sollen Schüsse aus der Waffe abgegeben worden sein, woraufhin der Geschädigte die Flucht ergriff und die Polizei verständigte. Verletzt wurde der Mann nicht.
Eine eingeleitete Fahndung nach dem Duo verlief bislang ergebnislos. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 07433/264-0 zu melden.