Ein Fahrfehler dürfte den ersten verkehrspolizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Sturz eines Motorradfahrers am Mittwochabend, den 7.7.22, auf der K7131 gewesen sein.

K7131: Sturz in Kurve

Der 28-Jährige war laut Polizeiangaben gegen 19.30 Uhr mit seiner BMW von Leidringen in Richtung Trichtingen unterwegs. In einer Rechtskurve, kurz nach dem Beginn des bewaldeten Gebiets, verlor der Biker die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Im Anschluss rutschte er nach links über die Fahrbahn und geriet in eine Böschung. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Der entstandene Sachschaden an seiner Maschine wird auf etwa 5.000 Euro beziffert.