Dabei kippte das tonnenschwere Fahrzeug und blieb in der Böschung auf der Seite liegen. Der Fahrer des Lkw wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist bis dato unklar.
Die Horber Feuerwehr wurde durch den Rettungsdienst alarmiert. Die Feuerwehr war mit zehn Einsatzkräf...