Ein 15-jähriger Autofahrer hat in der Nacht zum Montag versucht, sich einer Kontrolle durch die Polizei zu entziehen. Kurz vor 3 Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung einen mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Mössinger Stadtteil Belsen fahrenden Hyundai anhalten.

Der Jugendliche haut ab und beschleunigt

Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltezeichen, beschleunigte und fuhr in Richtung Bad Sebastiansweiler weiter. Er setzte seine Flucht über schneebedeckte Feldwege nach Bodelshausen und durch das dortige Ortsgebiet fort. Im Dorf konnte der Wagen schließlich von der Polizei angehalten werden.

Geparktes Auto gestreift

Zuvor hatte der Fahrer noch ein Stück zurückgesetzt und dabei ein geparktes Auto gestreift. Am Steuer des Hyundai saß ein 15-jähriger Jugendlicher, auf dem Beifahrersitz befand sich ein weiterer Minderjähriger.
Beide wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Wie sich herausstellte, hatte der 15-Jährige, der nun mit einer Strafanzeige rechnen muss, den Wagen eines Angehörigen in Gebrauch genommen.