Das ist richtig ärgerlich: Schon wieder fiel die Turn- und Festhalle in Rangendingen dem Vandalismus zu Opfer.
Zwischen Samstag, 23. Oktober, 22 Uhr, und Montag, 25. Oktober, 7.45 Uhr, gelangten die Einbrecher offenbar über einen Notausgang in das Gebäude in der Heimgartenstraße in Rangendingen.