Der Balinger Gemeinderat wählt am 14. Dezember den Nachfolger von Reinhold Schäfer für das Amt des Bürgermeisters in Balingen. Am Freitag ist die Bewerberfrist geendet. Am Samstag noch vermeldete Oberbürgermeister Helmut Reitemann einen dritten Bewerber, der seinen Hut nach Ermilio Verrengia und Heiko Lebherz kurz vor Fristende in den Ring geworfen hat. Dieser hat seine Bewerbung aber schon am Sonntag wieder zurückgezogen.
Es bleibt bei zwei Kandidaten: Ermilio Verrengia und Heiko Lebherz wollen Beigeordneter der Stadt Balingen werden. Der Gemeinderat wählt den Nachfolger von Reinhold Schäfer, der Anfang des kommenden Jahres in den Ruhestand geht, in der Sitzung am 14. Dezember.
Kurz vor Ende der Bewerberfrist am Freitag ist – wie berichtet – eine dritte Bewerbung eingegangen. Dieser dritte Anwärter auf das Amt des Balinger Bürgermeisters wollte jedoch zunächst noch mit den Fraktionen im Gemeinderat Kontakt aufnehmen, ehe er namentlich an die Öffentlichkeit gehen wollte.

Dritter Anwärter zieht seine Bewerbung am Sonntag zurück

Dazu wird es nun aber gar nicht erst kommen. Wie Oberbürgermeister Helmut Reitemann am Montagmittag auf Anfrage mitteilte, hat der Mann am Sonntag seine Bewerbung wieder zurückgezogen, weil er seinen Namen nicht öffentlich genannt haben wollte. Zu weiteren Beweggründen für den Rückzug habe er sich nicht geäußert.