Mit einem Rettungshubschrauber musste ein Pedelec-Fahrer nach einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 32 zwischen Hechingen und Schlatt in ein Krankenhaus gebracht werden.

66-Jähriger wollte B 32 überqueren

Der 58 Jahre alte Fahrer eines Notarztfahrzeugs war gegen 14 Uhr mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Bundesstraße von Hechingen in Richtung Schlatt unterwegs. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem 66-jährigen Pedelec-Fahrer, der die B 32 von rechts nach links überqueren wollte.

Gutachter in Unfallaufnahme mit einbezogen

Mit schweren Verletzungen wurde der 66-Jährige anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedes Vito wurde abgeschleppt.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei der Unfallaufnahme auch ein Gutachter mit einbezogen.
Die B 32 musste bis zum Abschluss der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis etwa 17 Uhr gesperrt werden.