Bizerba ist möglicherweise zum Opfer eines Cyberangriffs geworden. Einschlägige Sicherheitsmaßnahmen habe das Unternehmen umgehend eingeleitet, gab die Balinger Firma am Montagnachmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Partner seien informiert.