Polizeibeamte haben am Donnerstagnachmittag einen Mann in der Sparkasse Zollernalb in der Balinger Friedrichstraße festgenommen. Er soll dort laut Polizei mit einem Koffer in der Hand die Sparkasse betreten und Geld gefordert haben. Die Polizei überwältigte den Mann beim Verlassen der Bank und nahm ihn vorläufig fest.

Koffer des Räubers auf Sprengstoff untersucht

Die Sparkasse und umliegende Gebäude wurden wegen des Koffers evakuiert, den der Mann in der Bank zurückgelassen hatte. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt.
Delaborierer des Landeskriminalamtes sprengten den Koffer kontrolliert. Dessen Inhalt stellte sich jedoch als ungefährlich heraus. Der mutmaßliche Täter bleibt in Obhut der Polizei.
Über die Haftfrage wird laut Polizei zeitnah entschieden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Das könnte dich auch interessieren:

Geislingen an der Steige