Wie die Polizei berichtet fuhr am Donnerstag gegen 19.30 Uhr ein 52-Jähriger mit seinem elektrischen Rollstuhl auf dem Gehweg neben der Stockstraße in Richtung Stuttgarter Straße. Wegen eines auf dem Gehweg parkenden Autos musste er halten. Zur gleichen Zeit wendete ein unbekannter Autofahrer neben ihm und übersah wohl den Rollstuhlfahrer. Mit dem Heck seines Autos erfasste der Unbekannte den 58-Jährigen und fuhr weiter. Der Rollstuhlfahrer blieb unverletzt. Sein Rollstuhl hingegen wurde erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 3500 Euro. Das Polizeirevier Geislingen hat unter Telefon 07331-93270 die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Der Unfallverursacher soll ein rotes Auto gefahren haben.