Die Messelbergsteige zwischen Donzdorf und Schnittlingen muss drei Tage lang voll gesperrt werden. Der Gund ist eine Hangrutschung, wie das Straßenbauamt der Landkreise Esslingen und Göppingen mitteilt. Zwischen Dienstag, 2. Mai, und Donnerstag, 4. Mai, müssen die Schäden beseitigt werden, die das Abrutschen des Hanges an der K1401 auf einer Länge von 25 Metern verursacht hat.
Dazu muss das an der Böschung aufliegende Schutznetz aus Drahtgeflecht geöffnet und das abgerutschte Erdmaterial abgefahren werden, und das kann nur unter Vollsperrung des Streckenabschnitts erfolgen, so das Straßenbauamt. Eine örtliche Umleitung über die K1400/K1449 über Treffelhausen und die B466 über Weißenstein nach Donzdorf wird eingerichtet. Möglicherweise folgen weitere Arbeiten.

Weitere Arbeiten folgen später

Ob zusätzliche Sicherungsmaßnahmen erforderlich sind, wird nach der Räumung entschieden. Diese Arbeiten sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Die Bauarbeiten wirken sich auch auf den Buslinienverkehr aus. Weitere Informationen dazu gibt es unter http://www.vvs.de/verkehrsmeldungen/fahrplanaenderungen/ oder in der App „VVS Mobil“.