Vier Männer haben am frühen Samstagmorgen in Ebersbach zwei Passanten attackiert, dabei wurde einer leicht verletzt.
Die beiden Brüder im Alter von 21 und 16 Jahren waren gegen 3 Uhr zu Fuß in der Hauptstraße unterwegs, als sie auf einen jungen Mann trafen, der gerade urinierte. Dieser fühlte sich offensichtlich in seinem Tun gestört und provoziert, teilt die Pressestelle des Polizeipräsidiums Ulm mit: Laut Pressemitteilung ging der Mann unvermittelt auf den 21-Jährigen los. Als sich der Angegriffene wehrte, kamen plötzlich drei weitere Männer hinzu und attackierten ihn ebenfalls; einer schlug sogar mehrmals mit einem Schlagstock auf den jungen Mann ein.
Erst als der 16-Jährige aus einer nahe gelegenen Gaststätte Hilfe holte, ließen die vier Angreifer von dem 21-Jährigen ab und flüchteten. Er erlitt leichte Verletzungen, weshalb er in ein Krankenhaus gebracht wurde.