Am Samstag vor zwei Wochen hat Barbara B. in Eislingen ihre Wohnung verlassen. Sie wollte Verwandte besuchen, die ebenfalls in Eislingen-Süd wohnen. Dort ist sie nicht angekommen. „Die Frau wird weiterhin vermisst“, sagte an diesem Freitag Polizeisprecherin Andrea Wagner. Zuletzt haben die Beamten mehrere Zeugenhinweise überprüft.
So wollen Zeugen die Frau am vorigen Wochenende, also eine Woche nach ihrem Verschwinden, sowohl im nördlichen als auch im südlichen Stadtteil von Eislingen gesehen haben. Die Hinweise haben allerdings nicht zu der 75-Jährigen geführt. Womöglich liege eine Verwechslung vor. „Wir gehen allen Hinweisen nach“, betont Wagners Sprecherkollege Thomas Hagel.

Schlater Wald wird erneut durchkämmt

Am nächsten Mittwoch soll erneut die Einsatzhundertschaft des Präsidiums Einsatz gezielt den Schlater Wald durchkämmen. Dazu wird das Forstamt Hinweise auf besonders unzugängliche Bereiche liefern, wo man, so Hagel, in eine „hilflose Lage“ geraten kann.
Barbara B. ist etwa 1,70 Meter groß, hat graue Haare und war mit Mantel, Stiefel und Hose, alles schwarz, gekleidet.