Am Mittwoch kurz nach sechs Uhr fuhr ein 63-Jähriger in einem Fiat in Salach auf der Hauptstraße in Richtung Ulmer Straße.

Friedrichstraße: Auto erfasst Fußgänger

Ein 20-jähriger Fußgänger überquerte auf Höhe der Friedrichstraße auf einem Zebrastreifen die Straße. Der Fahrer des Fiats erfasste den Fußgänger, obwohl der Zebrastreifen beleuchtet war. Der 20-Jährige wurde schwer verletzt, Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik.

Polizei Mühlhausen ermittelt

Warum der Fahrer des Fiats den Fußgänger übersah, ist noch nicht bekannt. Die Verkehrspolizei aus Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Laut Polizei entstand am Auto ein Schaden von rund 3000 Euro.