Nach Angaben der Göppinger Polizei ist der 18-Jährige am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr in Richtung Göppingen in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Die Ursache ist unbekannt. Mit seinem Ford prallte er in die Böschung. Dort drehte sich der Wagen um die eigene Achse und blieb nach einem Überschlag auf der Seite auf der Fahrbahn liegen.
Bei dem jungen Mann wurden zunächst schwere Verletzungen vermutet. Nach der Untersuchung im Krankenhaus gab es allerdings Entwarnung. Er konnte die Klinik wieder verlassen, berichtet die Polizei. Die Straße musste mit einer Kehrmaschine gereinigt werden. Sie war bis kurz nach 21 Uhr gesperrt.