Gegen 12.30 Uhr war eine 20-Jährige mit einem Opel in der Ulmer Straße in Eislingen unterwegs. Sie fuhr mit ihrem Auto in den Kreisverkehr auf Höhe der Osttangente ein. Dort fuhr bereits eine 37-Jährige mit einem Fiat.

Polizei: Vorfahrt missachtet

Die Frau hätte Vorfahrt gehabt, teilt die Polizei mit. Die missachtete aber wohl die Opel-Fahrerin und die Autos stießen zusammen. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. Die Polizei Eislingen (Tel. 07161/8510) nahm den Unfall auf und klärt nun den genauen Hergang. Sie schätzt den Schaden an den fahrbereiten Autos auf etwa 1.500 Euro.