Verletzungen haben sich zwei Personen bei einem Unfall am Sonntag in Eislingen zugezogen. Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 48-Jährige mit ihrem BMW auf der Poststraße. Von links kam ein 22-Jähriger mit seinem Kleinlaster auf der Holzheimer Straße, der Vorfahrt hatte. Doch die BMW-Fahrerin beachtete dies nicht und fuhr trotz eines Stoppschilds einfach weiter – es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrer verletzt, der Rettungsdienst brachte sie in die Klinik. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Schaden: 19 000 Euro. Zudem stellte sich heraus: Der 22-Jährige hatte gar keinen Führerschein, was ihm nun jede Menge Probleme einbringt.