Am Samstagmorgen gegen 5 Uhr befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Lkw die Klosterstraße in Lorch stadteinwärts. Beim Abbiegen in die Wilhelmstraße löste sich aufgrund eines Defekts der Auflieger des Lkw, in dem sich 24 000 Liter Milch befanden.

10.000 Euro Sachschaden

Der Auflieger blieb inmitten der Kreuzung stehen. Der Verkehr musste umgeleitet werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro. Die Milch musste umgepumpt werden, ehe der Auflieger beiseite geschafft werden konnte.