Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von rund 3000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr bei Maitis ereignet hat. Mit seinem Fiat kam ein 20-jähriger Mann auf der Kreisstraße zwischen Schwäbisch Gmünd und dem Göppinger Stadtteil aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab. Der Wagen überfuhr ein Stationierungszeichen und fuhr anschließend gegen eine Böschung, berichtet die Polizei.