Schon im Vorfeld hatte Eislingens Integrationsbeauftragter Bernd Letzel mit regem Zulauf gerechnet. „Wir werden auf Dauer sicher in größere Räume ausweichen müssen“, meinte er beim Rundblick im Eislinger Jugendhaus Talx das, hätte man nicht noch draußen bestuhlt, aus allen Nähten geplatzt...