Allein schon wegen der wochenlangen widrigen Umstände der Stückentstehung verdient Regisseur Matthias Lauer einen Preis. „Ein bis neun Personen wollen sprechen“, sagt er zu Beginn und beschreibt dann minutenlang das Desaster der schwindenden Darsteller. Die Gründe? Reise in die Niederlande, ...