Weil ein 70-jähriger VW-Fahrer nicht aufpasste, wurde am Donnerstag ein Radfahrer in Faurndau durch die Luft geschleudert und verletzt. Das berichtet die Polizei. Der 70-Jährige wollte mit seinem Auto von der Rechberghäuser Straße nach links in die Salamander Straße abbiegen, übersah aber den Radfahrer, der Vorfahrt hatte. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Mann flog von seinem Rennrad und wurde ins Krankenhaus gebracht. Schaden: etwa 7000 Euro.