Ebersbach. Drei Meter in die Tiefe gestürzt ist am Dienstag ein Mann in Roßwälden. Er brach sich einen Arm und wurde in die Klinik gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr in der Wellinger Straße, berichtet die Polizei. Der 47-Jährige öffnete ein bodentiefes Fenster. Außen war ein Schutzgitter angebracht. Als der Mann dagegen kam, löste sich das Gitter. Mitsamt dem Gitter stürzte er etwa drei Meter in die Tiefe. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht nun herauszufinden, warum sich das Gitter löste.