In der Nacht auf Sonntag zwischen kurz vor 1 Uhr und 2.40 Uhr haben mehrere Anrufer der Polizei gemeldet, dass sie Schussgeräusche in der Vorstadtstraße sowie im Innenstadtbereich wahrgenommen hätten. Gegen 2.45 Uhr wurde schließlich ein 24-jähriger Mann, der eine Schreckschusswaffe mit sich führte, im Bereich der Neuen Straße festgenommen.
Der 24-Jährige war laut Polizei deutlich betrunken und ist nicht im Besitz eines Waffenscheins. Nach aktuellem Kenntnisstand wurden weder Personen gefährdet noch verletzt. Der Mann wurde schließlich wieder auf freien Fuß gesetzt, ihn erwartet nun eine Anzeige.