In der Nacht von Halloween auf Allerheiligen hat es ein junger Mann mit dem Dorgenkonsum offenbar übertrieben. der 20 Jahre alte Fiatfahrer wurde am frühen Dienstagmorgen gegen 4.15 Uhr in Salach von einer Streife des Polizeireviers Eislingen kontrolliert. „Während der Fahrzeugkontrolle kam bei den Einsatzkräften der Verdacht einer Drogenbeeinflussung bei dem Fahrzeuglenker auf“, teilt die Polizei mit: „Mehrere Tests bestätigen den Verdacht.“ Dem jungen Mann sei dann in der Klinik Blut entnommen worden. Er durfte nicht mehr weiterfahren. Während der Kontrolle seien im Auto noch eine geringe Menge Marihuana und Drogenutensilien aufgefunden werden, berichtet die Polizei. Gegen den 20jährigen werde nun ein Ordnungswidrigkeiten und ein Strafverfahren eingeleitet.