Nachdem ein 50-Jähriger am Sonntagnachmittag mit einem gestohlenen VW Passat von Göppingen nach Heiningen gefahren war, belästigte er dort eine Frau in ihrer Wohnung. Nachdem diese den Notruf gewählt hatte, floh der angetrunkene Autodieb gegen 16.45 Uhr mit dem weißen Passat mit hoher Geschwindigkeit vor dem ankommenden Streifenwagen. Ein Zusammenstoß mit dem Polizeiauto konnte nur durch rechtzeitiges Bremsen des Polizisten verhindert werden. Die anschließende Verfolgungsfahrt führte über die Mörikestraße, Hauptstraße, Kurzländerstraße, Eschenbacher Straße und Bahnhofstraße. Auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße hielt er an und flüchtete zu Fuß über die Hauptstraße in die Kurzländerstraße. Hier nahm ihn die Polizei fest. Zeugen und gefährdete Autofahrer sollen sich bei der Polizei in Göppingen, Telefon (07161) 632360, melden.