In Baden-Württemberg hat es am Montag rund 170 Corona-Protestaktionen mit mehr als 50 000 Teilnehmern gegeben. Meist sind diese über Telegram verabredeten „Spaziergänge“ nicht angemeldet – so auch in Göppingen. Kann man da zuschauen, wenn das Recht auf Versammlungsfreiheit missbraucht wir...