Die Kulturmühle Rechberghausen hat eine Online-Auktion zugunsten der „Guten Taten“ gestartet. 28 Künstlerinnen und Künstler haben ein Werk zur Verfügung gestellt, das ersteigert werden kann.
Auktion mit Kunstwerken für "Gute Taten"

Kunst für den guten Zweck Auktion mit Kunstwerken für „Gute Taten“

Die Vielfalt der Darstellungsformen und Stilrichtungen ist groß: Glaskunst, Acryl-, Pastell-, Aquarell- und Ölmalerei, Mischtechniken, Fotografien, ein Raku-Keramikobjekt und eine Skulptur.
Jeweils die Hälfte des Erlöses erhalten die NWZ-Aktion und die Künstler.
Die Werke können auch auf der Homepage der Kulturmühle angeschaut werden. Die Auktion endet am 12. Dezember um 18 Uhr.
Wer ein Gebot abgeben möchte, muss eine Mail schreiben an auktion@kulturmuehle-rechberghausen.de
Die Bieter müssen die Bildnummer, den Titel und die Höhe Ihres Gebotes, ihren Namen, Adresse und Telefonnummer angeben. Die Gebote werden täglich aktualisiert und sind verbindlich. Das Bieten ist nur in 5-Euro-Schritten möglich oder mit Beträgen, die durch 5 € teilbar sind. Bei Geboten in gleicher Höhe gilt das zuerst abgegebene Gebot. Die Bieter erhalten eine Rückmeldung per E-Mail. Die Kulturmühle weist darauf hin, dass die persönlichen Daten im Rahmen der Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt werden. Es besteht die Möglichkeit, die Kunstwerke in der Kulturmühle nach Terminvereinbarung anzuschauen.