Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft erst am Dienstag mitteilen, gerieten die beiden Kraftfahrer in einem Rasthof bei Gruibingen am Sonntag gegen 13.30 Uhr in Streit. Zwei Stunden später sollen sich die beiden alkoholisierten Männer plötzlich umarmt haben – nach der Umarmung blutete das 27-jährige Opfer aus dem Bauch.

Schwerverletzter mit Hubschrauber in Klinik

Die Wunde erwies sich laut Polizei als Stichwunde. Der Angreifer steht im Verdacht sein Opfer mit einem Messer verletzt zu haben. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

Eine Richterin des Ulmer Amtsgerichts hat am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl erlassen. Der Verdächtige sitzt nun in Untersuchungshaft.
Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen um Mithilfe, die Hinweise haben auf den Streit, der um 15.30 Uhr mit der schweren Verletzung des 27-Jährigen geendet hat. Zeugen sollen sich melden unter der Telefonnummer (07161) 63 23 60.

Das könnte dich auch interessieren:

Schorndorf